Fortbildung

Immer nah am Eigentlichen – am Text.

Holen Sie sich ein Stück von meinem Know-how!

in Präsenz
online
Wenn Sie Ihr Wissen zu einzelnen sprachlichen Themen überprüfen, erweitern oder festigen möchten. Wenn Sie neue Kompetenzen aufbauen möchten, z. B. zu Einfacher Sprache, Leichter Sprache oder zum Gendern.

Art

  • Vortrag | Einführung
  • Training | Leitfaden-Schulung
  • Seminar | Workshop

Manchmal reicht ein Überblick. Manchmal ist Reflexion hilfreich. Wenn tieferes Verstehen die Basis für weitere Arbeit bilden soll, braucht es die Übung am Konkreten, die Arbeit am Text. Und die wird Ihnen Spaß machen.

Inhalte


Gendern

  • Grundlagen.
  • Leitfaden erstellen oder dazu beraten. Ihr Team mit Ihrem Leitfaden vertraut machen.
  • Wechselwirkung mit anderen Anforderungen ans lesefreundliche und wertschätzende Schreiben.
  • Für Fortgeschrittene: Herausforderungen in der Praxis.

Einfache Sprache  |  Leichte Sprache  |  gut verständliche Sprache

  • Stärken Sie Ihr Gefühl für leicht und schwer.
  • Lernen Sie Leichte Sprache und Einfache Sprache sowie die Unterschiede kennen.
  • Möglichkeiten, wenn Sie unterschiedliche Gruppen gleichzeitig ansprechen möchten.
  • Verständlichkeit in mündlichen Kontexten erreichen.


Tipp

Nutzen Sie die Gelegenheit: Reichen Sie konkrete Texte und Fragen aus Ihrem Arbeitsalltag vorweg ein. Dann kann ich die Fortbildung nah an Ihrem Bedarf ausrichten.

Das macht dann mehr Spaß und ist auch effektiver.


Termine


Sie können mich buchen.

  • Rufen Sie an.
  • Schreiben Sie mir.

Folgende Veranstaltungen sind öffentlich:


Gendern: Wo es schwer ist.

(online: Di., 19. Dez. 2023 15:00–17:00 Uhr) – ausgebucht


Einfache Sprache (ESp) – mehr als »nur« verständliche Sprache

online: Di., 9. Jan. 2024 15:00–18:00 Uhr


DIN-Normen zu Einfacher und zu Leichter Sprache (ESp und LSp)

online: Di., 4. Juni 2024 15:00–18:00 Uhr


Einfache Sprache und Einfaches Layout im Zusammenspiel

online: Di., 3. Sept. 2024 10:00–12:00 Uhr



Zu mir

Da ich aus der Erwachsenenbildung komme, habe ich in den letzten 20 Jahren nie ganz aufgehört, mein Wissen in Fortbildungen weiterzugeben. Im Gegenteil: Inzwischen unterrichte ich sogar wieder regelmäßig. Für mich ist das eine bereichernde Ergänzung zur Arbeit am Schreibtisch.